Spendenübergabe an den Kinderschutzbund e.V.

7. Dezember 2020 um 15:52

Spendenübergabe an Kinderschutzbund e.V.Wir bei MVG leisten jedes Jahr einen gesellschaftlichen Beitrag und machen uns auch in unserem Alltag gerne für Andere stark. Wir freuen uns besonders, in diesem Jahr dem Kinderschutzbund e.V. Ortsverband Eschweiler in der Adventszeit eine Freude zu machen. Die Vorsitze des Ortsverbandes, Frau Kaleß (vorne rechts im Bild), war gemeinsam mit der pädagogischen Leitung, Frau Karbig (vorne links im Bild), bei uns vor Ort und nahm die Spende von Herrn Christoph Pütz und Herrn Michael Pütz (Mitglieder der Geschäftsführung, hinten links u. hinten rechts im Bild) entgegen.

Der Kinderschutzbund e.V. setzt sich seit vielen Jahren deutschlandweit für die Zukunft von Kindern ein. Der Grundsatz für die Arbeit des Kinderschutzbundes lautet “Eltern stützen, Kinder schützen”, neben Kinderrechten steht auch die Arbeit mit Familien sowie die soziale Sicherung von Kindern und die Arbeit für einen gewaltfreien Alltag im Vordergrund.

Das Engagement des Kinderschutzbund e.V. vor Ort

Diesem Grundsatz folgt auch der Kinderschutzbund im Ortsverband Eschweiler. Unter dem Vorsitz von Frau Kaleß und der pädagogischen Leitung von Frau Karbig werden täglich 640 Kinder an 5 Grundschulen betreut. Der Ortsverband ist in der Vormittags- und Ganztagesbetreuung von Kindern aktiv. Unterstützt wird der Verband bei der Betreuung der Kinder von jungen Erzieherinnen und Erziehern, die die Chance haben, ihre Ausbildung in den Einrichtungen des Ortsverbandes zu absolvieren.

“Leider sind in diesem Jahr für viele angehenden Erzieherinnen und Erzieher die Ausbildungsplätze bedingt durch COVID-19 gefährdet. Wir freuen uns besonders, hier ebenfalls unterstützen zu können, und einigen dieser Azubis kurzfristig eine Ausbildung bei uns ermöglichen zu können”, erklärt Frau Kaleß. Auch in der Betreuung während der Ferien, die der Kinderschutzbund e.V. Ortsverband Eschweiler anbietet, können die Azubis sich einbringen: “Wir haben verschiedene Angebote, gerne überraschen wir die Kinder und bieten Ihnen etwas Besonderes. So kommt mal ein Clown, oder sie haben die Möglichkeit selbst beim Erlernen von Zirkuslektionen aktiv zu werden.”

Sie möchten mehr über die Arbeit des Kinderschutzbundes e.V. Ortsverband Eschweiler erfahren? Auf der Website des Ortsverbandes erfahren Sie mehr. 

 

Großübung der Jugendabteilung der Feuerwehr Eschweiler bei MVG

25. Oktober 2017 um 8:12

Übung der Feuerwehr bei MVGVor einigen Tagen war die Feuerwehr bei uns – zum Glück nicht etwa, weil es gebrannt hätte. Die Jugendfeuerwehr Eschweiler nutzte unser Firmengelände für eine großangelegte Feuerwehrübung. So galt es für die Kinder und Jugendlichen nicht nur, mit einer klassischen Feuerwehrsituation umzugehen, sondern auch ihr Können zu trainieren. Als Szenario hatte man sich die Brandbekämpfung mit gleichzeitiger Menschenrettung ausgedacht, so war bei MVG ein fiktives Feuer ausgebrochen, der Strom ausgefallen, ein Mitarbeiter eingeklemmt und weitere vermisst. Außerdem lagerten hinter dem Brandherd auch Gasflaschen, die zu explodieren drohten.

Die Arbeit der Feuerwehr – Großübung bei MVG

Unter der Beobachtung des Vorgesetzten Axel Johnen gelang es den Nachwuchsfeuerwehrlern sowohl die Wasserversorgung für die Löscharbeiten herzustellen, als auch die vermissten Mitarbeiter zu finden. Während diese von einem Trupp geborgen wurden, hatten sich bereits andere Brandschützer daran gemacht, einerseits den Brand im Gebäude zu löschen, als auch andererseits die Gasflaschen zu schützen und das Feuer an der weiteren Ausbreitung in die Nähe der Flaschen zu hindern.

Besonders erfreulich für die Verantwortlichen: Allgemein konnte beobachtet werden, dass die älteren Kinder und Jugendlichen die Jüngeren an ihren Erfahrungen teilhaben ließen, die Verantwortung sowie die Koordination übernahmen. Dadurch war ein gutes Zusammenspiel zwischen den verschiedenen Altersklassen gut möglich und die Übung konnte erfolgreich beendet werden.

Wir freuen uns natürlich über den gelöschten, fiktiven Brand, aber auch darüber, die Möglichkeit für die Übung bieten zu können. Für uns als Unternehmen war es wichtig, nicht nur das Erlernen solcher Situationen zu ermöglichen, sondern auch die Werte dahinter, wie Kameradschaft, Zusammenhalt und Zusammenarbeit, zu vermitteln.

 

Ihr seid neugierig geworden und möchtet mehr über die Jugendfeuerwehr Eschweiler erfahren? Alle Infos gibt es auf der Website.

Stöbert doch auch einmal durch die Bilder, die wir während der Großübung der Feuerwehr machen konnten: